Landestypische Spezialitäten

Die typisch-mallorquinischen Gerichte gehören zur traditionellen Mittelmeer-Küche. In vielen Restaurants kann mann für vergleichsweise wenig Geld sehr gut essen. Typisch für die mediterrane Küche der Insel ist das Olivenöl und - wie bei allen Mittelmeerländern - der soziale Aspekt des gemeinsamen Essens. So werden z. B. häufig Gerichte in kleine Stücke geteilt, so dass alle ein wenig davon probieren können. Auf Speisekarten findet man dazu häufig den Hinweis "para compartir". 
Während Ihres Aufenthalts sollten Sie unbedingt die Köstlichkeiten der Sonneninsel schmecken.

Bon profit! (Guten Appetit!)

 

Vorspeisen, Suppen und Salate:

  • Pa amb Oli
    geröstetes Brot mit Olivenöl, Knoblauch und traditionell mit Tomaten
  • Pimientos de padrón
    Pikante Paprikas
  • Sopa de ajo
    Knoblauchsuppe
  • Sopas mallorquinas
    traditioneller Gemüse-Brot-Eintopf - meist serviert in einem Tontopf (Greixonera)
  • Coca con Trampó
    Mallorquinischer Gemüsekuchen
  • Trampó con frutas
    Sommersalat mit Früchten

Hauptspeisen mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch: 

  • Conejo en salsa de chocolate
    Kaninchen in Schokoladensoße
  • Escaldums
    Hühnerfleisch- oder Truthahnpfanne
  • Lomo con col
    Schweinelende in Kohl
  • Frito Mallorquin
    Gebratenes vom Schwein
  • Peix en es Forn
    Fisch im Backofen
  • Tumbet
    Sommer-Gemüsepfanne

Getränke:

  • Blanc de negre (Castell Miquel)
    Weißwein aus roten Trauben - passt ideal zu Meeresfrüchten, Ziegenkäse oder auch Spargel
  • Hierbas
    Kräuterlikör 
  • Cremadillo
    Mallorquinischer Punsch
  • Caragillo
    Espresso mit Cognac